Blutspendewettbewerb 2018 “Verein(t) Leben retten!” übertrifft alle Erwartungen – Wir sagen DANKE.

Die zweite Auflage des Blutspendewettbewerbs “Verein(t) Leben retten!”, feierte zur Abschlußveranstaltung am Montag, den 03. Dezember 2018 ein gelungenes Ergebnis. Die Aktion, die durch unseren 2011er Löwen-Trainer, Nazim Yildirim koordiniert wurde, übertraf alle Erwartungen. So stieg die Zahl zum Vorjahr um weitere 98 Spender auf 264 Blutspender.


Der Rekordspender-Wanderpokal geht in diesem Jahr nach Oberbruch.
Mit insgesamt 21 gespendeten Liter Blut gewann der BC 09 Oberbruch vor dem Kreistadtclub mit 18 Liter. Den 3. Platz belegt der SC 09 Erkelenz mit 16,5 Liter.
Durch die Kooperation mit der Firma BSH Tür- und Torautomatik GmbH konnte ein Motorantrieb an die Eingangstür der Hosipz in Erkelenz montiert werden, um den Bewohnern ein barrierefreies Bewegen zu ermöglichen.
Ein besonderer Dank geht an alle, die uns in dieser Zeit begleitet haben.
Für die tolle Zusammenarbeit bedanken wir uns bei/m:
– Herrn Wilfried Oellers (Mitglied des Bundestages)
– Herrn Bernd Krückel ( Mitglied des Landtages)
– Herrn Stefan Pusch (Landrat)
– Herrn Wolfgang Dieder (Bürgermeister aus Heimsberg)
– Herrn Peter Jansen (Bürgermeister aus Erkelenz)
– Kultur GmbH Erkelenz für die kostenfreie Nutzung der Halle
– Herrn Brigadegeneral Braunstein (Dienstellenleiter im Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr in Geilenkirchen/Niederheid)
– Hospiz Hermann-Josef Stiftung Erkelenz
– Pfarrer Sebastian Walde